Klar, kann man einen gemütlichen Herbstabend gut mit einer Tassse Tee verbringen. Gegen ein leckeres Gläschen Wein ab und zu ist aber auch nichts einzuwenden, oder?! Und was passt dazu besser als eine kleine Käseauswahl? Damit’s besonders nett aussieht, zeigen wir euch eine schnelle „Pimp-the-Käseplatte“-DIY-Idee mit selbstklebendem Holzfurnier-Stoff.

DIY-Idee: Schiefer-Käseplatte mit selbstklebendem Holzfurnier-Stoff

Für das DIY-Käsebrett braucht ihr nichts weiter als eine Schieferplatte, einen Streifen selbstklebenden Holzfurnier-Stoff {hier in der Farbe ‚Stone‘ und sechs Zentimeter Breite}, Buchstabenstempel und Stempelfarbe.
Alternativ könnt ihr auch mit einem Marker schreiben. Dann am besten auf einem kleinen Stückchen Holzfurnier-Stoff ausprobieren, ob’s der geeignete Stift ist. Wenn der Marker zu flüssig ist, dringt die Farbe unter Umständen zu sehr ins Furnier ein und der Schriftzug sieht ausgefressen aus. Mit Stempeln habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

Den Holzfurnier-Stoff-Streifen auf eure Platte zuschneiden, bestempeln oder beschriften, kurz trocknen lassen, aufkleben, fertig!

Dann leckeren Käse und Wein kaufen und nette Menschen einladen. Zusammen schmeckt’s einfach am besten. Außerdem verteilt sich der Genuss so auch gleichmäßiger auf mehreren Hüften. ;) Aber das ist eigentlich auch schnurzegal, denn wie heißt es noch so schön: Ohne Käse ohne Speck hat das Leben keinen Zweck. In diesem Sinne: Lasst es euch gut gehen!
Wenn ihr auf den Geschmack gekommen seid: Das Material ist so unglaublich vielseitig – wir hätten da noch ein paar Holzfurnier-Stoff-Inspirationen in petto. Viel Spaß beim Stöbern. Und ein paar Bezugsquellen liefern wir euch gerne noch on top.

Wir teilen unser Holzfurnier-Stoff-Käsebrett in der Herbstgalerie der Decorize-Kreativas, bei Handmade on Tuesday und den Dienstagsdingen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere aktuelle Beiträge:

 

Genussmomente mit Terrassenplätzchen

Es gibt Plätzchenklassiker, die gehören jedes Jahr aufs Neue in die Dose. So wie Terrassenplätzchen: fruchtig und butterzart. In unserem Rezept sorgen Vanille, Orange und leicht herbes Johannisbeergelee für aromatische Gaumenfreuden.

mehr lesen

Rot: Klassisch & Neu

Klassisches Rot zeigt sich in diesem Jahr in neuem Gewand: Rustikal kombiniert mit Naturtönen und weichen Materialien wie Wolle, Fell und Filz oder ganz modern mit coolen Grau- und Schwarz-Akzenten und dezenter Festnote.

mehr lesen