Der Geo-Look ist total angesagt. Wir finden zu Recht! Egal ob als Muster oder als plakative Form: Der klare Ausdruck ist absolut vielseitig und passt einfach perfekt zu vielen aktuellen Wohn- und Deko-Styles. Wenn ihr es auch schlicht bevorzugt, ist unser DIY-Memoboard genau das Richtige!

Waben-Pinnwand gestalten mit selbstklebendem Kork- und Holzfurnier-Stoff

Material für das Kork-Holzfurnier-Memoboard:

  • Holzplatte 50 x 70 cm, blau grundiert
  • selbstklebender Korkstoff {fein und strukturiert}
  • selbstklebender Holzfurnier-Stoff in ‚Stone‘ und ‚Brown‘
  • Filz, 3 mmm stark in Grau
  • Textilkleber {verklebt auch unterschiedliche Materialien miteinander, hier Filz und Holz}
  • Pappe für die Sechseckschablone
  • Schneidematte, Rollschneider, {feines} Cuttermesser
  • Lineal/Geodreieck, Zirkel, Bleistift

Zuerst braucht ihr eine Sechseckschablone. Klar, ihr könnt euch für die Form des Netzes oder eures Grafikprogramms bedienen. Ich hab‘ tatsächlich eins – ganz old school – mit Zirkel und Geodreieck konstruiert. Toll, nicht wahr?! ;) Obwohl, ich muss zugeben, dass ich schon recht tief im Geometrieunterrichtsgedächtnis kramen musste …
{Falls ihr’s gerade auch nicht sofort auf dem Schirm habt: Zuerst einen Kreis schlagen {∅ 16 cm}, dann auf dem Kreisumfang sechs Punkte markieren {im Abstand des Kreisradius, also 8 cm}, dazu an einem beliebigen Punkt beginnen – der nächste ergibt sich jeweils aus der vorherigen Markierung – die sechs Punkte zum Sechseck verbinden.}

Die Sechseck-Vorlage auf das Trägerpapier des selbstklebenden Korkstoffs und Holzfurnier-Stoffs übertragen. Ich habe elf Stoffzuschnitte vorbereitet {viermal Holzfurnier-Stoff, siebenmal Korkstoff}.
Damit ihr bei eurem Kork-Holzfurnier-Memoboard auch etwas anpinnen könnt, müssen ein paar davon mit Filz unterfüttert werden. Und zwar die Korkstoffstücke, beim Holzfurnier-Stoff würden logischerweise nach dem Anpinnen Löcher in der Struktur bleiben – nicht so schön …
Also braucht ihr sieben Filzzuschnitte. Den Korkstoff dann auf die Filzzuschnitte kleben. Dazu einfach das Trägerpapier abziehen, aufkleben, fertig.

Dann nur noch die Zuschnitte auf der Platte probeliegen lassen. Habt ihr euren Look gefunden, die einzelnen Sechsecke aufkleben. Der selbstklebende Holzfurnier-Stoff kann direkt aufgeklebt werden. Die filzunterfütterten Korkstoff-Stücke mithilfe von Textilkleber auf die Platte bringen.
{Bekommen könnt ihr beide tollen DIY-Materialien übrigens unter anderem hier: Halbach-Korkstoff und Halbach-Holzfurnier-Stoff.}

Die Platte lässig an die Wand lehnen oder aufhängen – frei nach euren Wünschen – und {ganz unvirtuell} drauf lospinnen.

Wir freuen uns, dass wir mit dem Kork-Holzfurnier-Memoboard zu Gast sein dürfen bei Handmade on Tuesday, den Dienstagsdingen, den Decorize-Kreativas und bei Allie und me design.

4 Kommentare

    • Vielen lieben Dank, Viktoria!
      Herzliche Grüße Jutta

  1. Hallo Jutti,

    Geo-Look finden wir auch Mega! Großartige DIY Idee. Gefällt mir sehr.

    Liebe Grüße von Alexandra von Simplydeko

    Antworten
    • Danke, liebe Alexandra. :)
      Ich grüße dich <3-lich!

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere aktuelle Beiträge:

 

Pastell-Liebe: Hängende Adventsdeko

Seid ihr bereit für eine Adventsahnung? So langsam kann man sich ja schon mal ersten Gedanken hingeben, welche Farben in dieser Saison das Zuhause weihnachtsfein machen sollen. Wir setzen in diesem Jahr gerne auf lichte Pastelle.

mehr lesen

Kleiner Winterwald aus Filz-Bäumen

Wir läuten die Adventsbastelsaison ein: Mögt ihr die Palette der angesagten, vergrauten Pastelltöne auch so sehr wie wir? Deshalb haben wir aus wollweichen Filzsternen in Mint und Grau kleine Dekobäumchen gezaubert – für eine erste Winterahnung.

mehr lesen