Schon ganz bald steht er vor der Tür, der internationale Tag der Verliebten, Liebenden und der Freundschaft. Eine klitzekleine Idee für den Valentinstag haben wir uns schon ausgedacht: Danish Hearts aus Tafelstoff und Korkstoff. Einfach so oder als Verpackungsidee für nette Herzensgaben.

Danish Hearts aus Tafelstoff und Korkstoff

Für die Herzen in Weboptik braucht ihr nicht mehr als Tafelstoff und Korkstoff von der Rolle {12 cm Breite reichen}, einen Bleistift zum Anzeichnen, ein feines Cuttermesser und für die Schablonen Papier und ein Geodreieck. Hilfreich sind zwei Stoff- oder Foldback-Klammern. Die Danish Hearts sind so schnell gemacht, dass wir gleich drei Größen vorbereitet haben.
Für die Herzen müsst ihr je einen Streifen aus beiden Stoffen mit abgerundeten Enden zuschneiden. Bei Größe S sind diese 20 cm lang und 6 cm breit, für Größe M 26 cm lang und 8 cm breit und für Größe L 40 cm lang und 12 cm breit. Am besten übertragt ihr die Schablonen jeweils auf die linke Stoffseite des Kork- und Tafelstoffs.

Die Stoffstreifen zuschneiden und jeweils rechts auf rechts hälftig zusammenklappen, mit Stoffklammern fixieren. Danach die Markierungen für die Schlitze anzeichnen. Für Größe S zwei Schlitze mit 2 cm Abstand zueinander, Größe M 3 Schlitze mit 2 cm Abstand, Größe L 3 Schlitze mit 3 cm Abstand. Die Schlitze mit einem feinen Cuttermesser einschneiden. Die Schlitze sollten jeweils etwas länger als die Breite der Stoffstreifen sein, d. h. bei Größe S 6,2 cm, Größe M 8,2 cm und 12,2 am. Dann kann man die Streifen etwas entspannter bis zum Ende verweben.

Den Tafelstoff und Korkstoff jetzt links auf links hälftig aufeinanderklappen, wieder mit Stoffklammern befestigen damit nichts verrutscht.

Jetzt die Stoffstreifen miteinander verweben.

Darauf achten, dass beim Weben der jeweils andere Stoffstreifen komplett umschlossen wird, sonst kann man das Herz später nicht befüllen. Startet einfach, ihr werdet merken, wie’s gemeint ist. ;)

Danish Hearts werden übrigens in Skandinavien traditionell zu Weihnachten gebastelt und an Herzmenschen verschenkt. Ich finde, sie eignen sich mindestens genauso gut zum Valentinstag. Sie sind schlicht, schön und gar nicht kitschig-herzig. Was meint ihr?

Womit möchtet ihr eure Herzen füllen? Mit ein paar kleinen Leckereien? Einem Gutschein für einen Kinobesuch? Ich bin sicher, euch fällt eine Kleinigkeit mit gaaanz viel Liebe ein.

Mit Korkstoff und Tafelstoff geht das Weben übrigens ganz leicht. Beide Stoffe sind flexibel und trotzdem so fest, dass das Danish Heart in sich stabil ist. Tafelstoff bietet den netten Nebeneffekt, dass man noch eine kurze Botschaft mit verschenken kann.
Für alle, die sich schon mal auf den Valentinstag vorbereiten und dieses DIY umsetzen möchten: Hier haben wir einige Bezugsquellen für den Halbach-Tafelstoff und –Korkstoff gelistet.
Und hier haben wir noch mehr Ideen zum Valentinstag für euch.

Jetzt nehmen wir euch gerne wieder mit zum Creadienstag, zu Handmade on Tuesday und zur Valentinstag-Edition der Decorize-Kreativas. Viel Spaß beim Stöbern!

4 Kommentare

  1. Das ist eine tolle Idee! Ich bin zwar kein Valentinstagsfan und wir feiern ihn auch nicht, aber diese süßen Herzchen, kann man ja auch an anderen Tagen verschenken. :) Danke für die Anleitung!
    Liebe Grüße,
    Uli

    Antworten
    • Da geht’s mir so wie dir. ;) Aber es gibt ja noch ein paar andere Anlässe, zu denen man (s)ein Herz verschenken mag.
      Liebe Grüße Jutta

  2. Sehr schöne Idee, es mit dieser Stoffkombination zu machen!

    Antworten
    • Dankeschön, liebe Brigitte!
      Viele Grüße Jutta

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere aktuelle Beiträge: